ETFE

ETFE (Ethylentetrafluorethylen)

Hauptmerkmale:

  • Hervorragende Schlagfestigkeit
  • Spannungsrissbeständigkeit
  • Dichte niedriger als PTFE

ETFE (Ethylentetrafluorethylen) ist ein thermoplastisches Fluorpolymer, das aufgrund seiner guten Lichtdurchlässigkeit sowie seiner Beständigkeit gegen Gammastrahlen und UV-Strahlen verwendet wird.
Seine sehr hohe Schlag- und Rissbeständigkeit gibt ihm die Fähigkeit, einer Last standzuhalten, die 400-mal schwerer als sein Eigengewicht ist. Dieser teilkristalline Kunststoff ist aufgrund seiner guten Wetterbeständigkeit eine kostengünstige Alternative zu Glas. Mit einer Dichte von 1,7 g/cm3 – im Vergleich zu 2,5 g/cm3 für Glas, ist ETFE leichter und hält wechselnden Temperaturen zwischen -80 ° C und 155 ° C stand. Dieser recycelbare Thermoplast weist eine ausgezeichnete chemische Beständigkeit auf.

ETFE ist sehr widerstandsfähig gegen Spannungsrisse und eines der wesentlichen Elemente bei der Herstellung von Teilen eingespritzter mechanischer Baugruppen wie Pumpen, Armaturen oder Ventile. Aufgrund seiner Fähigkeit, seine Eigenschaften auch dann beizubehalten, wenn es einer sehr hohen Temperatur von 150 ° C ausgesetzt ist, ist es auch ein Material der Wahl bei Anwendungen in der chemische Industrie. Die Bereiche Bau und Architektur verwenden ebenfalls dieses Material. Es wird insbesondere bei der Beschichtung und Herstellung von Dichtungen eingesetzt. ETFE wird häufig beim Bau von Gebäuden verwendet, insbesondere bei der Endbearbeitung, da er leicht zu handhaben ist, da er sowohl Licht als auch Glas durchlassen kann.

Übliche Handelsnamen: Tefzel® (Chemours), Fluon® (Asahi Glass Company), Neoflon® ETFE (Daikin) und Texlon® (Vector Foiltec).

Benötigen Sie mehr Informationen? Kontaktieren Sie uns!

etfe hochleistungskunststoffrohre tefzel
bauteil etfe tefzel pressguss
komponieren polymer etfe

Unsere anderen Materialien

Eine besondere Frage, ein Angebot erforderlich?

Zögern Sie nicht, uns unter +49 (0)69 962 176 389 oder über dieses Formular zu kontaktieren: