Drehverfahren

Drehverfahren

Das Drehen von Kunststoff ist eine der grundlegendsten Etappen im Produktionsprozess von Kunststoffkomponenten. Hierbei werden vom zu bearbeitende Werkstück Späne entfernt, um die vom Kunden gewünschte Form zu erzeugen. Beim Drehen rotiert das Werkstück (das Drehteil) um seine eigene Rotationsachse, während das Werkzeug (der Drehmeißel) die am Werkstück zu erzeugende Kontur abfährt. Die SPN ist mit zahlreichen Hochleistungs Werkzeugmaschinen ausgestattet. Für das Drehen von Kunststoffbauteilen verwendet unser Team digitale Drehmaschinen (MAZAK und MORI SEKI) sowie konventionelle Drehmaschinen (Cazeneuve).

Die Genauigkeit des Drehverfahren hängt von den Abmessungen des gewünschten Teils ab, aber auch von den verwendeten Mitteln sowie dem gewählten Material. Wir sind in der Lage alle Hochleistungskunststoffe einschließlich der folgenden Materialien zu drehen:

  • PCTFE / PTFCE, FEP… für Bauteile, die sehr niedrigen Temperaturen, ausgezeichneter Abdichtung und hoher mechanischer Leistung standhalten
  • PEEK, PFA, PPS, POLYIMIDE…. für Teile, die sehr hohen Temperaturen standhalten müssen und eine hohe mechanische, elektrische und chemische Leistung aufweisen
  • PTFE, PVDF… für Komponenten, die mit Chemikalien in Kontakt kommen

Benötigen Sie zusätzliche Informationen? Kontaktieren Sie uns einfach!

luftfahrt bearbeitungskomponente kunststoff
prazisionsbearbeitung von kunststoff
prazisionsbearbeitung von kunststoff fluoropolymer

Unsere anderen Prozesse

Eine besondere Frage, ein Angebot erforderlich?

Zögern Sie nicht, uns unter +49 (0)69 962 176 389 oder über dieses Formular zu kontaktieren: