Probleme mit dem Kriechen von PTFE? PCTFE ist die Lösung!

Problème de fluage avec le PTFE, le PCTFE est la solution

Probleme mit dem Kriechen von PTFE? PCTFE ist die Lösung!

PTFE wird aufgrund seiner bemerkenswerten Eigenschaften (siehe PTFE-Datenblatt – Link setzen) für die Herstellung einer Vielzahl von Dichtungen eingesetzt, insbesondere in den Bereichen Industriearmaturen, Tieftemperaturtechnik und Chemie. PTFE wird in der Regel für das Abdichten bei extremniedrigen Umgebungstemperaturen eingesetzt, sowie für den sicheren Durchfluss von stark korrosiven Chemikalien.

Einer der Schwachpunkte von PTFE ist das Kriechen (d.h. die Verformung unter Druck- und Zeiteinwirkung). Um diesen Mangel auszugleichen, kann PTFE verstärkt werden (Zugabe eines anderen Materials zur Verbesserung bestimmter Eigenschaften), insbesondere mit Glasfaser. Aber auch verstärktes PTFE ist in geringerem Maße kriechempfindlich.

Aus diesem Grund verwenden viele Hersteller von Ventil und Pumpen das Derivat PCTFE (Polychlortrifluorethylen, oder Kel-F genannt). Dieser Werkstoff reduziert die Probleme beim Kriechen von Dichtungen. Zusätzlich bietet es eine bessere Dimensionsstabilität.

PCTFE hat die gleichen Eigenschaften wie PTFE, einschließlich einer hohen chemischen Kompatibilität und einer Anwendbarkeit in ähnlichen Temperaturbereichen. Es wird besonders bei hohem Druck eingesetzt, um eine geringe Leckrate zu erzielen (sehr geringe Gasdurchlässigkeit). PCTFE verfügt über eine ausgezeichnete Entflammbarkeit (Entflammbarkeitsklasse ist V0 nach UL94) und eine hohe Feuchtigkeitsabweisung. Es ist besonders beständig gegen stark korrosive oder saure Gase (insbesondere Helium oder HF). PCTFE entspricht der FDA, dem europäischen Lebensmittel 10/2011 und ist kompatibel mit Sauerstoffgasanwendungen (BAM-Zertifikat).

Wir bei der SPN produzieren für Sie Halbzeuge aus PCTFE (Voltalef, KEL-F) oder Fertigteile wie Dichtungen, Ventilsitze, Rückschlagdichtungen und vieles mehr.

Benötigen Sie weitere Informationen? Kontaktieren Sie uns!

Share this post